Vermisste / Gefundene Tiere

Vermisste / Gefundene Tiere

Ab dem 1. Januar 2009 müssen im Kanton Bern alle Findeltiere der kantonalen Meldestelle gemeldet werden. Die Meldestelle wird vom Berner Tierschutz betrieben. Wird die Anzeigepflicht verletzt, macht man sich strafbar. Auch Eigentümerinnen und Eigentümer, die ihr Haustier vermissen, können sich an diese Stelle wenden.

Was müssen Finderinnen oder Finder von verloren gegangenen Tieren tun?

  • Die Tiere sind der Eigentümerin oder dem Eigentümer direkt zu melden.
  • Ist der Tierhalter oder die Tierhalterin nicht bekannt, sind die gefundenen Tiere der kantonalen Meldestelle anzuzeigen:
  • Telefon: 0800 18 44 00 (kostenlos); E-Mail
  • Während der bundesrechtlichen Frist von zwei Monaten seit der Meldung können die gefundenen Tiere selber tiergerecht gehalten oder dem Tierheim übergeben werden.


Nach Ablauf der zweimonatigen Frist geht das Tier in das Eigentum der Finderperson über oder es erfolgt die Neuplatzierung durch das Tierheim.

Vermissen Sie ein Tier, wählen Sie die Telefonnummer 0900 18 44 00 (kostenpflichtig).

Berner Tierschutz
Tiere

Kontakt

Gemeindeverwaltung Zäziwil / Oberhünigen
Bernstrasse 1
3532 Zäziwil

+41 31 710 33 33

+41 31 710 33 34

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag 08.00 - 11.30 14.00 - 18.00
Dienstag 08.00 - 11.30 14.00 - 17.00
Mittwoch 08.00 - 11.30 geschlossen
Donnerstag 08.00 - 11.30 14.00 - 17.00
Freitag 08.00 - 14.00 durchgehend

Die Öffnungszeiten der Verwaltung während der Weihnachts- und Neujahrszeit finden Sie hier.

 

© 2019 Oberhünigen, Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die " Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.